Herzlich Willkommen

auf der Internet-Seite des Freiraum Roetgen e.V. Wir möchten Sie auf diesen Seiten umfassend über unser Angebot informieren. Die Erstellung einer solchen Webpräsenz ist jedoch sehr aufwendig, sodass längst noch nicht alle Seiten fertig sind. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie die Seite bald wieder besuchen würden. Sollten Sie bereits jetzt Informationen vermissen, dann fragen Sie einfach über unser Kontaktformular nach.

Wer wir sind

Wir sind sieben Ehrenamtler, denen daran gelegen ist, dass das „Haus Loven“ für die Kinder- und Jugendarbeit in Roetgen erhalten bleibt. Beim „Haus Loven“ handelt es sich um zwei ehemalige Fabrikhallen, die von 1990 bis 1992 durch die Grenzlandjugend Roetgen e.V. (deren Gründer Rektor Karl Loven war) in Eigenleistung zum Jugendheim umgebaut wurde.
Aus verschiedenen Gründen konnte die Grenzlandjugend das Haus leider nicht mehr alleine unterhalten, sodass eine andere Lösung gefunden werden musste, ohne das Haus aufgeben zu müssen. Diese Lösung wurde im Dezember 2016 in Form des „Freiraum Roetgen e.V.“ durch Öffnung für andere Vereine,Gruppen und Personen geschaffen.

Was wir machen

Wir bieten Raum für Kinder und Jugendliche. Auf 600 m² bebauter und ebenso großer Außenfläche ist für so ziemlich alles Platz:

  • Spiel und Spaß
  • Sportliches und Kreatives
  • Entspannen und Wohlfühlen

Bei uns sind Kinder und Jugendliche willkommen, auch wenn wir selber keine Aktionen für Kinder und Jugendliche durchführen. Wir sorgen „nur“ für die notwendige Infrastruktur und stellen diese anderen Vereinen, Gruppen und Personen kostenlos zur Verfügung.